Livestream No Apologies mit Augustus Invictus!

Zum Abschluß der Arbeitswoche gab es via Livestream gestern abend eine gleich doppelte Premiere zu feiern, einschließlich AfD und Verfassungsschutz.

Nicht nur durfte ich seit meinem „Interregnum“-Podcast für Arktos nach einer ganzen Weile wieder über Carl Schmitt sprechen. Und das dann auch noch erstmals „live“ und im Zwiegespräch. Vielmehr ist das Ganze nun auch mehr oder weniger Teil des ambitionierten neuen Mediennetzwerks „Heel Turn„, von dem noch eine Menge zu hören und sehen sein wird. Das allein schon aufgrund der neuen „Richard Spencer Show“ (RSS)!

Besonders gefreut hat es mich, zu diesem Livestream gemeinsam mit dem »gefährlichsten Libertären Amerikas« eingeladen gewesen zu sein. Das ist Augustus Sol Invictus, den man von diversen Veranstaltungen der Alt-Right kennt…

… und der nicht nur den wichtigen Abschlußbeitrag zu A Fair Hearing geschrieben hat, sondern seit nicht allzulanger Zeit auch sein sehr empfehlenswertes politisch-kulturelles Bekenntnis Set the World on Fire anzubieten hat. Wer sich bislang noch nicht mit ihm befaßt hat, sollte das (nach dem Eintauchen in den Livestream, natürlich) alsbald tun!

Leider war die Zeit von Moderator Josh Neal begrenzt, so daß der Livestream nur knapp eine Stunde dauern konnte. Das trägt aber sicher zur „Verdaulichkeit“ bei; es müssen ja nicht immer zwei und mehr Stunden sein, wie wir es von anderen einschlägigen Podcasts kennen. Also: „No Apologies“, „Heel Turn“, Josh Neal, Augustus Invictus (und natürlich vor allem Carl Schmitt) – es lohnt sich sehr, sie alle im Auge zu behalten. Das gilt besonders für die im Gespräch thematisierte Fraktion! Politische Macht ist eben kein Spaß, wie uns gerade erst die Blockparteien und ihr selbstverständlich gelenkter Verfassungsschutz demonstriert haben. Wer sich geistig wappnen will, liest Schmitt.

Es war mir ein großes Vergnügen und eine Ehre – jederzeit gerne wieder! Genug Material zur Diskussion gibt es ohnehin; so sind wir nicht einmal bis zur ursprünglich angedachten Thematisierung von Leo Strauss, seiner Beeinflussung durch Carl Schmitt und seiner Bedeutung für die Neocons gekommen… Nun, auch das wird sich noch finden. Nun aber Film ab:

Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: